Bruckner-Messe in der Pauluskirche: Gemeinschaftskonzert der Universitätschöre am 08. Juli 2022

BRUCKNER-Messe IN THE PAULUSkirche: JOINT CONCERT OF THE UNIVERSITY CHOIRS on the 8th of july 2022

In Kooperation mit dem Musischen Zentrum der Universität Ulm (MUZ) und dem Kammerchor der Universität Ulm

In cooperation with the Musical Center of the University of Ulm (MUZ) and the Chamber Choir of the University of Ulm


die chöre

 

 

Angel Manolov aus Sofia, gegründet 1933, gilt als nationales

und internationales bulgarisches Aushängeschild für akademischen Chorgesang. Zahlreiche Gastspiele im In- und Ausland haben diesen Ruf bestätigt und ständig erweitert. Darena Popova, die seit 1998 den Chor leitet, gewann mit ihm zahlreiche Preise und wurde mehrfach als Chordirigentin ausgezeichnet.

 

Der Chor Lira, unter der Leitung von Svetlana Veselovskaya, ist der Chor der Staatlichen Universität der Republik Moldau in Chișinău. Er setzt sich aus Studierenden und Universitätsangehörigen der verschiedenen Fakultäten zusammen und hat sich, seit seiner Gründung im Jahr 1991, zu einem der bekanntesten und erfolgreichsten Chöre des Landes entwickelt.

 

Der Kammerchor der Universität Ulm versteht sich als ein Auswahlensemble, das sich an besonders ambitionierte Sänger*innen im Bereich der Universität richtet. Er wird geleitet von Manuel Haupt, der auch künstlerischer Gesamtleiter des Chorbereichs am Musischen Zentrum der Universität Ulm ist und damit auch als Dirigent des Universitätschores Ulm sowie des Vokalensembles Uni Ulm verantwortlich zeichnet.

 

Programm

 

PAULUSKIRCHE ULM

FR 08.07.2022 20:00 UHR

 

Eintritt: VVK und AK 15 €/erm. 7,50 €

 

Die Donaufest-Reihe mit Konzerten von Chören oder Orchestern aus den Donauländern wird 2022 mit einem Kooperationsprojekt

aus Bulgarien, der Republik Moldau und Deutschland fortgesetzt. Diesmal sind es renommierte und in ihrem Programm ausgewiesen anspruchsvolle Chöre der Universitäten

der Städte Sofia, Chișinău und Ulm, die sich zum Kennenlernen, zur gemeinsamen Probenarbeit und zu einem großen öffentlichen Konzert in der Ulmer Pauluskirche zusammenfinden. Im ersten Teil des Konzertprogramms stellen sich die Chöre mit ausgewählten Werken aus ihrem Repertoire vor. Im zweiten Teil folgt dann mit Anton Bruckners 2. Messe in e-Moll, für Chor und Blasorchester, der Auftritt aller Beteiligten, ergänzt durch ein für

dieses Großprojekt zusammengestelltes Bläserensemble unter der Gesamtleitung von Manuel Haupt. Rund 100 Mitwirkende präsentieren sich bei der Interpretation der Messe eines Komponisten, der eng mit dem Donauraum verbunden war. Die Uraufführung des aus fünf Sätzen bestehenden Werkes fand 1869 in Anwesenheit des Komponisten auf dem Domplatz in Linz, anlässlich der Einweihung der dortigen Votivkapelle statt. 



THE CHOIRS

 

 

Angel Manolov from Sofia, founded in 1933, is considered to be a national and international Bulgarian figurehead for academic choral singing. Numerous guest performances at home and abroad have confirmed and constantly expanded this reputation. Darena Popova, who has been directing the choir since 1998, has won numerous prizes with it and has received several awards as a choral conductor.

 

 

The Lira Choir, conducted by Svetlana Veselovskaya, is the choir of the State University of the Republic of Moldova in Chișinău.

It is composed of students and university staff from the various faculties and, since its foundation in 1991, has become one of the best-known and most successful choirs in the country.

 

 

The Chamber Choir of the University of Ulm sees itself as a select ensemble aimed at particularly ambitious singers in the university area. It is directed by Manuel Haupt, who is also the artistic director of the choral department at the Musical Center of the University of Ulm and thus also the conductor of the University Choir Ulm and the Vocal Ensemble Uni Ulm.

 

SCHEDULE

 

PAULUSKIRCHE ULM

FR 08.07.2022 20:00

 

Admission: VVK and AK 15 €/erm. 7,50 €

 

The Donaufest series with concerts by choirs or orchestras from the Danube countries will be continued in 2022 with a cooperation project from Bulgaria, the Republic of Moldova and Germany. This time it is renowned and in their program proven demanding choirs of the universities of the cities of Sofia, Chișinău and Ulm, who will come together to get to know each other, to rehearse together and to give a large public concert in the Pauluskirche in Ulm. In the first part of the concert program, the choirs introduce themselves with selected works from their repertoire. In the second part, Anton Bruckner's 2nd Mass in E minor, for choir and wind orchestra, will be performed by all participants, complemented by a wind ensemble put together for this large-scale project under the overall direction of Manuel Haupt. About 100 participants present themselves in the interpretation of the mass of a composer who was closely connected with the Danube region. The premiere of the work, consisting of five movements, took place in 1869 in the presence of the composer on the cathedral square in Linz, on the occasion of the dedication of the votive chapel there.