Donau-Musikwettbewerb

Danube music competition

In Kooperation mit der Musikschule Ulm

a cooperation with the Musikschule Ulm

Der Wettbewerb

Zum 5. Mal präsentiert das Internationale Donaufest Ulm/Neu-Ulm den Donau-Musikwettbewerb, der sich in den großen Musikuniversitäten der 10 Länder inzwischen einen beachtlichen Ruf erworben hat. Nach Trompete (2012), Klavier (2014), Violine (2016) und Klarinette (2018) ist der Wettbewerb diesmal dem Cello gewidmet. Die Universitäten in Budapest, Bratislava, Chișinău, Bukarest, Belgrad, Sofia, Kiew, Zagreb, Linz und Stuttgart sind eingeladen jeweils 2 besonders talentierte Studierende zur Teilnahme am Wettbewerb zu nominieren. Eine dreiköpfige internationale Jury entscheidet über die Vergabe der mit  3.000, 2.000 und 1.000 Euro dotierten Preise.

 

Die Jury setzt sich zusammen aus dem südkoreanischen Cellisten Young-Chang Cho (Folkwang Universität der Künste), die serbisch-russische Professorin Xenia Jankovic, die an der Hochschule für Musik Detmold unterrichtet und dem Ungarn László Fenyő (Hochschule für Musik Karlsruhe). 

Programm

Der Wettbewerb ist öffentlich und findet am

6. und 7.07.2020 :: in der Musikschule Ulm

statt.

 

Das Abschlusskonzert, bei dem sich auch der letztmalige erste Preisträger Nemorina Scheliga (Klarinette) mit dem Philharmonischen Kammerorchester präsentiert, und die Preisverleihung sind für den

8.07.2020 ::  in der Musikschule Ulm

geplant.

 

 


the competition

The International Danube Festival is presenting the 5th Danube Music Competition which by now has gained a considerable reputation at the major music universities in the 10 Danube countries. After trumpet (2012), piano (2014), violin (2016) and clarinet (2018), the 2020 competition  is dedicated to the cello. The universities in Budapest, Bratislava, Chișinău, Bucharest, Belgrade, Sofia, Kiev, Zagreb, Linz and Stuttgart are invited to nominate 2 particularly talented students to take part in the competition. 

 

The jury consists of the South Korean cellist Young-Chang Cho (Folkwang University of the Arts), the Serbian-Russian professor Xenia Jankovic, who teaches at the Detmold University of Music, and the Hungarian László Fenyő (Karlsruhe University of Music).

schedule

The competition is open for public and takes place on

6. and 7. July 2020 :: at the Musikschule Ulm

 

The final concert and the award ceremony take place on

8. July 2020 :: at the Musikschule Ulm