Kinder- und Familienprogramm auf dem Internationalen Donaufest

Children and family program at the International Danube Festival

Das Kinderprogramm findet im Beisein der Eltern statt.

Eltern haften für ihre Kinder und haben die Aufsichtspflicht.

The children's program takes place in the presence of parents.

Parents are liable for their children and have the duty of supervision.


Programm

 

KINDERSCHACHTELFAHRTEN

HOLZSTUFEN HÖHE FISCHERPLÄTZLE

 

SA 02.07.2022 11.00, 14.00, 16.00

SO 03.07.2022 11.00, 13.00

DO 07.07.2022 15.00

SA 09.07.2022 11.00 

SO 10.07.2022 13.00

 

Ahoi! Die Ulmer Schachtel steht den kleinen Schifffahrtsgästen des Internationalen Donaufestes an beiden Wochenenden und am Donnerstag zur Verfügung. Wer schon immer einmal „Schiffle“ auf der Donau fahren wollte, kann an den Holzstufen am Ulmer Ufer an Bord gehen.

Tickets gibt es direkt an Bord. Die Schachteln stehen je eine halbe Stunde vor Abfahrt an den Holzstufen auf Höhe des Fischerplätzles bereit.

Preise: Kinder 2 €/Erwachsene 4 €

 

 

 

KINDERKUNSTHANDWERKERWORKSHOPS

im KINDERZELT NEU-ULM

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eintritt frei.

 

Seifensiederei (RS)

MO 04.07.2022 15.00

Aus Seifenstücken entstehen unter Zugabe von Ölen und Kräutern duftende Seifen. So macht das nächste Händewaschen bestimmt Spaß. Ganz nebenbei erfahren die Kursteilnehmer*innen von der serbischen Kunsthandwerkerin Miomira Maši Ostoji Interessantes

über Kräuter und Öle.

Bitte Schürze und stehende Küchenreibe mitbringen

Für Kinder ab 8 Jahren

Maximale Teilnehmerzahl: 12

  

Ledermanufaktur (BG)

DI 05.07.2022 15.00

Mit Hilfe des bulgarischen Kunsthandwerkers Krasimir Sivov bearbeiten die Teilnehmer*innen Lederstücke und entwerfen damit einzigartige Schlüsselanhänger, Ketten

oder Armbänder.

Für Kinder ab 7 Jahren

Maximale Teilnehmerzahl: 8

 

Nähstübchen (RS)

MI 06.07.2022 15.00

Unter der Anleitung der serbischen Kunsthandwerkerin

Marika Srdi nähen die Teilnehmer*innen aus Stoff von Hand kleine Geldbeutel mit unterschiedlichen Tiermotiven. Ob wachsamer Wolf, scheue Eule,

putziger Welpe oder brummiger Bär, hier findet bestimmt jedes Kind ein Lieblingstier.

Bitte scharfe Schere mitbringen

Für Kinder ab 7 Jahren mit der Unterstützung eines Erwachsenen

Maximale Teilnehmerzahl: 8

 

Spielekiste (HU)

DO 07.07.2022 15.00

In diesem Workshop basteln die Teilnehmer*innen zusammen mit der ungarischen Kunsthandwerkerin Ágnes Ábrahám Molnárné farbenfrohe Yo-Yos, auf Ungarisch „Similabda“. Anschließend dürfen die Yo-Yos

gleich ausprobiert werden und es gibt nützliche Tipps und Tricks zum erfolgreichen Spiel.

Für Kinder ab 5 Jahren

Maximale Teilnehmerzahl: 10

 

Blumenwiese (HU)

FR 08.07.2022 15.00

Blumen, die niemals vergehen, entstehen in diesem Kinderworkshop mit Unterstützung des ungarischen Kunsthandwerkers Zoltán Tóth. Aus weißen Tonblumenvorlagen entstehen farbenfrohe rote Tulpen mit hängenden Köpfchen, stolze Rosen, treue Vergißmeinnicht und vieles mehr.

Bitte Schürze oder Malerkittel mitbringen

Für Kinder ab 6 Jahren

Maximale Teilnehmerzahl: 10

 

Eierallerlei (UA)

SA 09.07.2022 11.00

Aus einfachen, schmucklosen Hühnereiern zaubern die Teilnehmer*innen unter Mithilfe der ukrainischen Künstlerin Olga Zavalniuk mit einer speziellen Wachstechnik schönen

Osterschmuck. Anschließend werden die Eier mit natürlichen Farben eingefärbt.

Bitte Malerkittel mitbringen

Für Kinder ab 10 Jahren

Maximale Teilnehmerzahl: 5

 

Textilwerkstatt (HU)

SA 09.07.2022 15.00

Unter Anleitung der ungarischen Kunsthandwerkerin

Szilvia Bozsik gestalten die Kinder mit einer besonderen Technik namens Shibori-Abbinde-Technik farbenfrohe

Unikate in Batikoptik. Die dabei entstehenden Formen und Linien machen die ganz individuell gestalteten T-Shirts zu einem wahren Hingucker.

Bitte Malerkittel mitbringen

Für Kinder ab 6 Jahren mit der Unterstützung eines Erwachsenen

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Programm

 

Dokumentartheater „Kinderkörper“

Das Gastspiel des Centrul de Arte Coliseum aus Chișinău befasst sich mit dem Thema sexueller Missbrauch von Minderjährigen. „Kinderkörper“ behandelt im Stil des Dokumentartheaters das Thema Pädophilie und den sexuellen Missbrauch von Minderjährigen im Online- und Offline-Bereich.

SA 02.07.2022 und SO 03.07.2022, jeweils 19:30 Uhr :: Theater Ulm/Podium


Kurzfilm "The Way of the Danube"

Mehr als 3 Millionen rumänische Arbeitskräfte unterhalten ihre Familien in der Heimat durch Beschäftigungen in Westeuropa. Der rumänische Filmegisseur Sabin Dorohoi

geht in seinem preisgekrönten 15minütigen Kurzfilm „The Way of the Danube“ der Frage nach, unter welchen Bedingungen viele der zurückgelassenen Kinder aufwachsen.

 SO 03.07.2022, 16:00 Uhr :: Stadthaus Ulm

 

Lesung aus "Der erste Horizont meines Lebens"

Der Roman der moldawischen Autorin Liliana Corobca handelt von einem zwölfjährigen Mädchen, welches ohne Eltern mit ihrem Bruder in einem Dorf in Moldau lebt. 

SO 03.07.2022, 17:00 Uhr :: EinsteinHaus, Club Orange

 

Fotoausstellung „Land ohne Eltern“ 

Die Fotografin Andrea Diefenbach hat Kinder, die von ihren im Ausland arbeitenden Eltern zurückgelassen wurden in ihrer Lebenswirklichkeit begleitet und dokumentiert in eindringlicher Weise ihr oft trauriges und prekäres Leben im östlichsten Europa.

03.07. - 30.07.2022 :: vh Ulm

 

Szenische Lesung "Zwischen den Fronten"

Aufführung des Stückes von Mariana Starciuc über den andauernden Konflikt zwischen der Republik Moldau und dem inzwischen de facto unabhängigen Transnistrien durch das Schauspiel- Ensemble des Theaters Ulm. 

MO 04.07.2022, 19:30 Uhr :: Theater Ulm/Oberes Foyer


EVENTS SERIES

 

The Republic of Moldova was established in 1991. The country is characterized by its green lush forests, its picturesque winyards and its kind resindents. Its neighbouring countries are Romania and the Ukraine and the Black Sea is also just around the corner. And last but not least it borders the Danube for a stretch of 430 meters. 

 

Since the country still mainly relies on farming - especially on fruit- and wine-growing - the per capita income is rather low and forces people to look for work abroad. Sometimes this happens at a very high personal price. 

The events of this series focus on the, often dubious role that the "new German"" employers play in that game.

SCHEDULE

 

Documentary theater "Kinderkörper"

The guest performance of the Centrul de Arte Coliseum from Chișinău deals with the topic of sexual abuse of minors. "Children's Bodies" deals with the topic of pedophilia and the sexual abuse of minors in the online and offline sphere in the style of documentary theater.

SA 02.07.2022 and SO 03.07.2022, both 19:30 :: Theater Ulm/Podium

 

Short film "The Way of the Danube".

More than 3 million Romanian workers support their families back home through employment in Western Europe. In his award-winning 15-minute short film "The Way of the Danube" the Romanian film director Sabin Dorohoi explores the conditions under which many of the children left behind grow up.

SO 03.07.2022, 16:00 :: Stadthaus Ulm

 

Reading from "Der erste Horizont meines Lebens"

The novel by Moldovan author Liliana Corobca is about a twelve-year-old girl who lives without parents with her brother in a village in Moldova. 

SO 03.07.2022, 17:00 :: EinsteinHaus, Club Orange

 

Photo exhibition "Land ohne Eltern"

Photographer Andrea Diefenbach has accompanied children left behind by their parents working abroad in the reality of their lives and documents in a haunting way their often sad and precarious lives in easternmost Europe.

03.07. - 30.07.2022 :: vh Ulm

 

Scenic reading "Zwischen den Fronten"

Performance of the play by Mariana Starciuc about the ongoing conflict between the Republic of Moldova and the now de facto independent Transnistria by the acting ensemble of the Theater Ulm. 

MO 04.07.2022, 19:30 :: Theater Ulm/Upper Foyer