kunst am strom

SO 05.07.2020 - SO 06.09.2020 Museum Ulm

Das Projekt „Kunst am Strom“ führt Kunstpositionen, Künstler und Kuratoren aus dem Donauraum zusammen und entsteht im Sinn der engeren Kooperation der Donauländer. Im Mittelpunkt stehen neben den Fragen nach aktuellen Kunstpositionen in den Donauländern vor allem Fragen nach dem Spannungsfeld zwischen der i. d. R. kosmopolitschen Position der Künstler und vorhandenen, nationalen Bindungen.


Eine Veranstaltung der Kulturreferentin für den Donauraum, des Museum Ulm und des Donaubüros Ulm/Neu-Ulm