Silent cinema

sonntag 08.07.18 - Einbruch der dunkelheit bühne Neu-ulm

GYPSY SPIRIT - EIN MUSIKALISCHES ROADMOVIE
GYPSY SPIRIT ist kein Musikfilm der üblichen Art. Er transportiert keine Rock-'n'-Roll-Klischees, keine grellen Machoismen, Pop-Philosophien und Business-Imperative, keine distinguierte Klassik-Hochkultur westlicher Prägung. Hier prallen Welten aufeinander, die eigentlich zusammengehören und nur einer sanften Zusammenführung bedürfen. Diese Verschmelzung ist das zentrale Motiv der filmischen Erkundungsfahrt: Harri Stojka, Roma-Musiker aus Wien, begibt sich in Rajasthan (Indien) auf die Suche nach seinen musikalischen und ethnischen Wurzeln. Unterwegs gibt es viel zu sehen und zu entdecken - überall, wo Stoika Rast macht, wird musiziert und dort wird er auch verstanden. Die gemeinsame Sprache der Musik lässt ihn rasch neue Freundschaften schließen und dabei lernt er tatsächlich viel über den Gypsy-Stil, der von den indischen Musikern noch auf ganz ursprünglichen Instrumenten praktiziert wird. Im Gegenzug lädt er indische Gypsy-Musiker nach Wien ein.

 

Trailer zum Reinschauen

http://www.filmstarts.de/kritiken/194342/trailer/19534534.html